WISSEN FÜR HANDWERK UND MITTELSTAND

Meister-und-co-banner-logo

Geselle - Meister - Betriebswirt

Der Karriereweg im Handwerk von der Erstausbildung bis zum Premiumabschluss als Geprüfter Betriebswirt ist anspruchsvoll und vielversprechend. Er bietet allen, die nicht nur Tag für Tag am Schreibtisch sitzen wollen, sondern gerne mit Kollegen im Team arbeiten, Kunden beraten und Mitarbeiter führen vielfältige Aufstiegschancen und gute Verdienstmöglichkeiten.

Nach der Gesellenprüfung  kann die Weiterbildung zum Geprüften Fachmann für kaufmännische Betriebsführung und zum Meister wie auch schließlich zum Geprüften Betriebswirt (HwO) in Vollzeitkursen oder berufsbegleitend in Teilzeit- oder Wochenendkursen absolviert werden. Überall wird die betriebliche Praxiserfahrung des Handwerkers hoch geschätzt und punktet häufig genug gegenüber einem praxisfernen Studium. 

Auch der Weg über die Abschlussprüfung z.B. der Kaufleute für Büromanagement über den Kaufmännischen Fachwirt zum Geprüften Betriebswirt führt zügig in gut bezahlte Führungspositionen.

 

Prüfungstraining Büromanager
 

Geprüfter Fachmann – Meister

Mit Lernportal für Teil III der Meisterprüfung

Die Meisterprüfung im Handwerk besteht aus vier Teilen. Teil III (betriebswirtschaftliche, kaufmännische und rechtliche Themen) und Teil IV (Ausbildereignung) deckt das Standard-Lehrwerk "Sackmann – das Lehrbuch für die Meisterprüfung“ ab.

Kachel15 Sackmann III
1404 41b U1
 

Ein erster Schritt auf dem Weg zur Meisterprüfung kann auch der noch relativ neue bundesweit geregelte Abschluss als "Geprüfte/r Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung nach der Handwerkordnung“  (HwO) sein. Dieser Abschluss besteht aus Teil III der Meisterprüfung in Verbindung mit einem von mehreren Wahlpflichthandlungsbereichen.


 

Dozenten empfehlen für die Prüfungsvorbereitung Übungsbogen zu Teil III und IV, die auf das Lehrbuch "Sackmann“ abgestimmt sind. Sie vermitteln einen guten Eindruck davon, was in den meisten Kammern in der Meisterprüfung erwartet wird. Das Lehrbuch "Sackmann“ ist inzwischen ein Standardwerk, mit dem in einer großen Zahl von handwerklichen Bildungszentren auf die Meisterprüfung vorbereitet wird.

 

 

VH-Buchshop/Meister

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie mit unserer Lektoratsleiterin oder unseren Kolleginnen des Sackmann-Teams

 

schnell barbara 12 16 s

Barbara Schnell
Lektoratsleitung
0211/390 98-12
schnell@verlagsanstalt-handwerk.de

burkert martina 12 16 s

Martina Burkert
Meisterprüfung, Betriebswirt, Recht und Gesetze
0211/390 98-17
burkert@verlagsanstalt-handwerk.de

faerber kersten karin 12 16 s

Karin Färber-Kersten
Meistervorbereitung, Prüfungsbogen, Elektroniker, Glaser-Richtlinien
0211/390 98-13
faerber@verlagsanstalt-handwerk.de

henze brigitte 12 16 s

Brigitte Henze
Meistervorbereitung, Fachkaufmann, Betriebsführung
0211/390 98-19
henze@verlagsanstalt-handwerk.de

 

Geprüfte/r Betriebswirt/in nach der Handwerksordnung

31 Teilnehmermodule (mit Zugang zur E-Book-App) + 31 Dozentenmodule

Nach der Meisterprüfung oder der Prüfung als Kaufmännischer Fachwirt, der in Kürze bundesweit geregelt wird und für den wir voraussichtlich ab 2016 Seminar- und Prüfungsunterlagen anbieten können, steht der Weg zum Abschluss als Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO) offen. Handwerker mit diesem Premiumabschluss sind gefragte Mitarbeiter in leitenden Positionen bzw. gründen oder übernehmen gut laufende Betriebe. Ihnen stehen alle Wege nicht nur im Handwerk offen.

 

US1-Titel
itb tablet 473x651
 

 

Alle Teilnehmermodule werden durch eine App begleitet, in der E-Book-Versionen mit modulübergreifender, intelligenter Gesamttextsuche eingestellt sind. Mit allen Digitalmodulen können Teilnehmer und Dozenten auf I-Phone, IPad, Android-Tablets und –Smartphones sowie am PC arbeiten.

 

VH-Buchshop/Betriebswirt

 

manning sabine 12 16 s Ihre Ansprechpartnerin:

Sabine Manning
Buchmarketing
0211/390 98-44
manning@verlagsanstalt-handwerk.de

Foto: Andreas Buck