WISSEN FÜR HANDWERK UND MITTELSTAND

Autoren und ihr Verlagsteam – von der Manuskriptidee zum Leser


barbara schnell s

Barbara Schnell
Lektoratsleitung
0211/390 98-12
schnell@verlagsanstalt-handwerk.de

Der Autor/die Autorin
"Das Wichtigste für ein gutes Buch ist ein qualifizierter Autor – wobei ich natürlich Autorinnen gleichermaßen ansprechen möchte. Ich lerne inspirierte Autoren häufig im Umfeld von Handwerkskammern, Kreishandwerkerschaften, Fachverbänden und deren Bildungsstätten kennen. Ich gehe gezielt auf sie zu, wenn mir ein Thema unter den Nägeln brennt. Oder aber Autoren sprechen mich an und stellen ihre Buchidee vor. Der erste Kontakt erfolgt in der Regel über E-Mail oder ein ausführliches Telefonat. Autoren und Autorinnen sind mir mit ihren Konzeptskizzen oder fertigen Manuskripten jederzeit herzlich willkommen.“

 

nicole-mechtenberg s

Nicole Mechtenberg
Betriebsführung, Sonderproduktionen
0211/390 98-75
mechtenberg@verlagsanstalt-handwerk.de

"Ein gutes Manuskript ist Grundvoraussetzung für ein marktfähiges Buch. Dabei gibt es eine Reihe von Regeln zu beachten. Wichtig ist natürlich, dass das Manuskript zu unserem Verlagsprogramm passt, sich also mit Themen beschäftigt, die für Handwerk und Mittelstand von Interesse sind. Gelegentlich lassen wir uns aber auch für Projekte begeistern, die auf den ersten Blick nicht so ganz zu uns passen, wie z.B. ein Kinderbuch oder zwei Werke über den Bonner Regierungsbunker. Dann konnten uns die Autoren von ihren Konzepten überzeugen oder hatten Lust, mit uns etwas Neues zu wagen und eingefahrene Wege zu verlassen oder oder… Ein Gespräch mit uns lohnt sich immer.“

 

 

martina-burkert s

Martina Burkert
Meisterprüfung, Betriebswirt,
Recht und Gesetze
0211/390 98-17
burkert@verlagsanstalt-handwerk.de

Das Lektorat
"Ein gutes Manuskript verdient eine gute Behandlung. Die erhält es in unserem Lektorat. Je nach Thema nehmen meine Kolleginnen oder ich Kontakt zum Autor auf und wir lernen uns kennen. Zwischen Autor und Lektorin muss die Chemie stimmen, damit man nicht nur professionell, sondern vor allem vertrauensvoll zusammenarbeiten kann. Schließlich bin ich die wichtigste Unterstützerin im Hintergrund und ein entscheidender Sparringspartner für meine Autoren. Neben Ehepartner und Kollegen bin ich meist die erste kritische Leserin des Manuskripts und gebe ein unvoreingenommenes Feedback.“

 

brigitte-henze s

Brigitte Henze
Meistervorbereitung, Fachkaufmann, Betriebsführung
0211/390 98-19
henze@verlagsanstalt-handwerk.de

"Mit Sachverstand, Gespür für unsere Leser im Handwerk und viel Fingerspitzengefühl begleite ich meine Autoren und Autorinnen vom Manuskript bis zum fertigen Buch durch alle Produktionsschritte. Das beginnt oft schon bei der Konzepterstellung und endet bei weitem nicht bei der sorgfältigen redaktionellen Betreuung, die uns sehr wichtig ist. Schließlich ist mein Hauptanliegen, gemeinsam mit meinen Autoren inhaltlich fundierte und ästhetisch ansprechende Bücher auf einen erfolgreichen Weg zu bringen.“

 

karin-faerber-kersten s

Karin Färber-Kersten
Meistervorbereitung, Prüfungsbogen, Elektroniker, Glaser-Richtlinien
0211/390 98-13
faerber@verlagsanstalt-handwerk.de

"Bei einem guten Fachbuch muss alles optimal aufeinander abgestimmt sein. Die Sprache muss der Zielgruppe entsprechen, der Inhalt soll Nutzen bringen und das Layout den Leser ansprechen. Da reicht es nicht, Kreativität und Zeit nur in eine gelungene Umschlaggestaltung zu stecken. Uns ist es wichtig, für jedes einzelne Projekt auch die passende Gestaltung für den Inhalt zu finden. Ob es sich um Lehrbücher für die Meisterprüfung oder die Ausbildung in den Elektrohandwerken handelt oder um technische Richtlinien für den Glaser – bei jedem Projekt setze ich meine Kenntnisse und Erfahrungen im Handwerk ein, um für höchste Qualität zu sorgen.“

 

claudia-hamm s

Claudia Hamm
Lernportal, Betriebswirt
0211/390 98-14
hamm@verlagsanstalt-handwerk.de

Digitale Medien
"Immer häufiger geben wir Bücher nicht mehr nur als gedruckte Version heraus, sondern ergänzen sie durch zusätzliche Materialien. Das finde ich sehr spannend und fordert mich ständig aufs Neue heraus. Bisher waren es überwiegend CD, die wir Büchern beigelegt haben. Aber jetzt haben wir auch ein Online-Lernportal zum Sackmann eingerichtet. Da muss ich ständig neue Wege ausprobieren und Lösungen suchen, um die Ideen von Autoren und Dozenten digital umzusetzen.“

 

johanna-buelow s

Johanna Bülow
Lernportal, Testcenter
0211/390 98-78
buelow@verlagsanstalt-handwerk.de

"Ein Testcenter für Meister und Betriebswirte sowie die Azubi-App zusammen mit meinen Autoren inhaltlich zu erarbeiten und technisch zu betreuen, das war und ist eine spannende Herausforderung. Jetzt kann ich meine Erfahrungen in das neue Lernportal für die Meisterausbildung einbringen. Da werden wir neue Dinge ausprobieren und das Portal Schritt für Schritt ausbauen.“

 

Die Herstellung

maren niggemann s

Maren Niggemann
Lernportal, Glaser-Richtlinien
0211/390 98-72
niggemann@verlagsanstalt-handwerk.de

"Ich habe in der Verlagsanstalt meine Ausbildung als Medienkauffrau für Digital und Print (früher: Verlagskauffrau) gemacht und studiere jetzt neben meiner Tätigkeit als Lektoratsassistentin berufsbegleitend BWL. Aus meiner Ausbildungszeit im Einkauf weiß ich besonders gut einzuschätzen, wie wichtig eine enge Zusammenarbeit mit allen Bereichen der Buchproduktion ist. Für jedes Buch wird sorgfältig die richtige Ausstattung für Umschlag- und Inhaltspapier sowie die Art der Bindung ausgesucht. So wird für jedes Projekt das optimale Verhältnis von Qualität und Kosten gesucht und gefunden. Schließlich wollen wir gute Bücher zu moderaten Preisen anbieten.“

 

nicole-gartmann s

Nicole Gartmann
Prüfungsbogen, Übungsbogen, Online-Prüfen
0211/390 98-14
gartmann@verlagsanstalt-handwerk.de

Prüfungsfragen
"Unsere Kompetenz, insbesondere in unserem Arbeitsschwerpunkt zu Teil III und IV der Meisterprüfung, fließt nicht nur in die Bücher rund um den Sackmann ein. Ich arbeite mit Autoren und Prüfungsausschüssen zusammen, um gute, handlungsorientierte Prüfungsaufgaben zu erstellen und die Arbeit in den Handwerkskammern durch Prüfungsbogen zu erleichtern. Auf den wichtigen Abschluss der Meisterprüfung bereiten Übungsbogen vor. Ein spannendes und immer wieder neues Aufgabengebiet, das mich und alle Beteiligten ständig aufs Neue fordert. Schließlich ist eine erfolgreiche Prüfung das Ziel, auf das alle hinarbeiten.“

 

sabine manning s

Sabine Manning
Buchmarketing
0211/390 98-44
manning@verlagsanstalt-handwerk.de

Marketing
"Sind Fachbuch, Testcenter, Formular, Übungsbogen usw. von Autor und Lektorat fertiggestellt, müssen sie natürlich an den Mann und die Frau gebracht werden. Da komme ich ins Spiel: Die Zielgruppe ist der Angelpunkt meiner Überlegungen. Wie erreiche ich sie? Meine Kunden kenne ich und weiß genau, auf welchen Wegen ich sie am besten informieren kann – ob per Newsletter, durch Mailingaktionen oder im direkten telefonischen (oder persönlichen) Gespräch. Da bin ich natürlich auch immer für Beratung und Sonderwünsche ansprechbar.“

 

Wenn Sie Autor/Autorin sind oder werden wollen und glauben, dass Sie bei diesem engagierten, sympathischen Team gut aufgehoben sind, freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

 

barbara schnell s Ihr Ansprechpartner:

Barbara Schnell
Lektoratsleitung
0211/390 98-12
schnell@verlagsanstalt-handwerk.de